Montferrand-du-Périgord

Ein mittelalterliches Dorf, das über das Tal der Couze schaut. Es liegt zwischen Cadouin und Monpazier und ist bekannt für seine prähistorisch en Ausgrabungen. Dieses charmante, malerische Dorf ist unbedingt einen Besuch wert!

Es ist ein typisch mittelalterliches Dorf, in dem sie auf Schritt und Tritt auf die Spuren seiner Vergangenheit stoßen: Sprossenfenster, die Burg aus dem 11. Jahrhundert, die Stadtmauer und der Bergfried

Und nicht zu vergessen die romanische Kirche Saint Christophe, in der ein außergewöhnlicher Schatz verborgen ist...

Die Kirche Saint-Christophe

Die Überreste des Kirchenschiffs und der Chor beherbergen ein ganz außergewö hnliches ikonographisches Ensemble - erst recht für ein so schlichtes Bauwerk. Die Malereien stammen aus allen Jahrhunderten, vom 12. bis zum 16. Jahrhundert. Die wichtigsten Szenen, die auf den Wänden zu sehen sind Christus König, umgeben von den Symbolen der vier Evangelisten, der Schutzheilige der Kirche, der Heilige Christoph, das Wunder des Heiligen Leonhard, Schutzheiliger der Gefangenen.

Die Kirche Saint-Christophe
Die Kirche Saint-Christophe
Chateau de Montferrand-du-Périgord
Chateau de Montferrand-du-Périgord
Peinture de l'Église Saint Christophe de Montferrand du Périgord
Peinture de l'Église Saint Christophe de Montferrand du Périgord
Eglise de Montferrand-du-Périgord
Eglise de Montferrand-du-Périgord
Église Saint Christophe de Montferrand du Périgord
Église Saint Christophe de Montferrand du Périgord